Bilderleiste
Aktionen

Partizipation-Aktionstag am 10.08.2012

Im Rahmen der Partizipation fand am 10. August unser zweiter Aktionstag der Ev. Jugendhilfe Geltow statt. Der Tag wurde dem Thema Kinder- und Jugendrechte gewidmet. Erstmals waren die Schulen und die Tagesgruppen mit von der Partie. Das Resultat, nach umfangreicher Vorbereitung, war eine erlebnisreiche Rechte-Rallye. In der ging es um Themen wie Teamwork, Stärkung der Kommunikationsfähigkeit und das Fördern der sozialen Kompetenzen. Rund um den Franzensberg gab es Stationen im Wald. Hier boten Lehrer, Erzieher und die Kunsttherapeutin spannende Aktivitäten und Aufgaben an.
Rechte- Memory: ... bestand aus Bild- und Textplatten, die zu den Rechten des Rechtekatalogs passten und zugeordnet werden mussten.
Moorpfad legen: Gemeinsam musste die Gruppe einen selbst gelegten Pfad bewältigen. Es gab unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.
Wahl der Kandidaten der Beschwerdestelle: Die Kinder und Jugendlichen konnten neue Kandidaten für die Beschwerdestelle wählen.
Partizipation in der Schule: Die Kinder und Jugendlichen setzten ihre Wünsche und Träume beim Basteln kreativ um.
Rotes Sofa: Kinder und Jugendliche erzählen vor der Kamera ihre Wünsche und Anregungen für Veränderungen innerhalb der Evangelischen Jugendhilfe Geltow.
Um die Entscheidung ringen: Ziel war, dass die Kinder und Jugendlichen es gemeinsam schaffen, mit Hilfe von Tauen und einem daran befestigten Stock, ein Symbol in den Sand zu zeichnen.
Spuren hinterlassen: Es wurden gemeinsam mit der Kunsttherapeutin Steine bemalt. Diese wurden im Anschluss auf einer Mauer verewigt.

Ein abschließendes Grillen gab dem Tag sein krönendes Ende. Alle waren begeistert und sich einig: Das war ein schöner Tag. Das wollen wir nächstes Jahr wieder machen!

Elvira Taubert


Projektwoche der FÖSE und KARIBU zum Thema "Kinderrechte"

Vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2012 hatten die FÖSE und die KARIBU eine Projektwoche zum Thema "Kinderrechte". Wir bearbeiteten das Thema verschieden: Die FÖSE stellte die Kinderrechte bildlich dar, dagegen beschäftigte sich die KARIBU mit der Klärung der Fragen zum Thema.
In beiden Schulen wurden die Schüler in Gruppen eingeteilt und hatten auch verschiedene Aufgaben, z. B. zeichneten sie Comics, Fotostorys, oder beschäftigten sich mit Kinderprostitution.
Alle stellten ihre Projekte am Ende der Projektwoche vor der gesamten Schule und einigen Gästen vor.
Außerdem haben wir eine Sonderausgabe der Schülerzeitung "Geltower Klee" selbst gestaltet.

ein Schüler der KARIBU


Malwettbewerb "Gib Deinen Rechten ein Gesicht" 2012

Es wurden 39 Kunstwerke aus den verschiedenen Gruppen eingereicht. An der Abstimmung zum Publikumsgewinner haben sich 54 Kinder und Jugendliche beteiligt. Ein tolles Ergebnis!
Wir haben viele Anregungen bekommen, die wir in der Neuauflage der Rechtebroschüre umsetzen werden.
Die Jury wählte aus den Kunstwerken die ersten drei Plätze aus. Mit dem ersten Preis ist sie dem Ergebnis der Publikumsabstimmung gefolgt. Der zweite und dritte Preis überzeugten ebenfalls durch Kreativität, Ideenreichtum und inhaltliche Auseinandersetzung mit der Rechtebroschüre.

Die Gewinner:

Christopher

Chris

Felicitas

Andre

Felicitas

Felicitas

Kai-Uwe

Sabine

Svenja